Larsson, Bei uns auf dem Lande


Larsson, Bei uns auf dem Lande

Artikel-Nr.: 3016
14,80

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Von Carl Larsson

48 Seiten mit 34 Zeichnungen sowie 24 Aquarellen. Gebunden. Großformat 27 x 22 cm.


Man kennt Carl Larsson (1853-1919), einen der bedeutendsten Künstler der schwedischen Kunstgeschichte, vorwiegend durch die Bilder, in denen er das Leben seiner Familie und in seinem "Haus in der Sonne" darstellt. In dem vorliegenden, 1906 zuerst erschienenen Buch schildert er, wie er einen kleinen Bauernhof kaufte und bewirtschaftete und sich begeisterte für das Landleben.
Das originelle Buch, in Temperament und Formwille ein Zeitdokument, wird hier ungekürzt und mit allen 24 Aquarellen sowie allen 34 Zeichnungen vorgelegt - zugleich Bilderbuch und Kunstbuch.
Die Larssons begeistern sich, wie damals viele in Europa, für das Landleben. Der schwedische Maler (1853-1919) schildert in seinem zuerst 1906 erschienenen"Künstlerbuch", wie er 1897 einen kleinen Bauernhof in Sundborn bei Falun in der Provinz Dalarna kauft. In Text und Bild führt er dann durch den Jahreslauf auf dem Lande.
Das Buch hatte der Verleger Karl Otto Bonnier bei Larsson'bestellt', und diesen Auftrag erfüllt der Künstler teils mit poetisch-begeistertem Schwung, teils mit zarter Ironie.
Den Zug zurück zur Natur hatte Larsson zwar von seinen bäuerlichen Vorfahren geerbt. Gleichzeitig reflektiert der Künstler in seinem Text aber in seinem typischen Plauderton auch die einschlägigen Tendenzen der Zeit, das Bedürfnis nach Umwertung bürgerlicher Werte und die Suche nach neuen Zielen. Die Arbeit, die damals im Lauf eines Jahres von einem bäuerlichen Betrieb zu leisten war, wird von Carl Larsson selbstverständlich verklärt dargestellt. Der Staub in der Scheune beim Dreschen oder Worfeln wird ebenso zu einem unwiderstehlichen malerischen Motiv wie die klare Winterluft beim Torfstechen oder die Geselligkeit, welche die Mägde trotz alledem der anstrengenden Arbeit der Kartoffel-Lese abgewinnen. Aber der ehemalige Sozialist Larsson rechnet anscheinend im Jahr 4 nach dem Generalstreik damit, daß seine Leser sich bewußt sind, welch schönem Schein sie sich in diesen Bildern hingeben können. Es ist nicht zuletzt diese poetische Seite seiner Kunst, die noch heute Kinder und Erwachsene an Larsson begeistert.
Das originelle Buch, in Temperament und Formwille ein Zeitdokument, wird hier textlich ungekürzt und mit allen 24 Aquarellen sowie allen 34 Zeichnungen und Vignetten vorgelegt. Damit unterscheidet es sich von anderen Ausgaben, die teilweise Larssons Text durch einen neuen Kinderbuch-Text ersetzten.

Der bekannteste schwedische Künstler, Carl Larsson (1853 - 1919) wurde vor allem mit den Bildern von seinen Kindern und dem Heim in Sundborn weltberühmt, das er und seine Frau Karin schufen.

Hier finden Sie noch mehr Interessantes zu Carl Larsson

Weitere Produktinformationen

Ausgabejahr 2017
Hersteller Langewiwsche
EAN 9783784527451
Google Product Category Medien > Bücher > Sachliteratur > Reiseliteratur
Stichworte Langewiesche Verlag, Carl Larsson, carl larsson, Zeichnungen, Aquarell, schwedischer Maler

Auch diese Kategorien durchsuchen: Schweden: Kultur / Mythologie, Geschenke bis 20 €