Mankell, Wallanders erster Fall


Mankell, Wallanders erster Fall

Artikel-Nr.: 4415

Sofort versandfertig!
Lieferzeit: 1 - 3 Tage*

ab 9,95

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten



und andere Erzählungen aus dem Schwedischen
Von Henning Mankell



Als Wallander seinen ersten Fall löst, ist er Anfang zwanzig, ein junger Polizeianwärter und bis über beide Ohren verliebt. In einer Zeit, da die Polizei in Stockholm gegen Demonstranten mit Schlagstöcken vorgeht, wird seine Berufswahl nicht nur von seinem Vater kritisiert. Da findet er eines Abends seinen Wohnungsnachbarn Halén erschossen auf dem Küchenboden liegend, den Revolver noch in der Hand.
Mit diesem Band hat Mankell auf den Wunsch vieler Leser reagiert, die wissen wollten, wie es Wallander erging, bevor er mit "Mörder ohne Gesicht" erstmals ans Licht trat. Von Wallanders erstem Fall bis zu einem ausgewachsenen Kriminalroman - Die Pyramide - reicht das Spektrum dieser Erzählungen, die alle vor dem 8. Januar 1990, dem Beginn der eigentlichen Wallander-Serie, spielen.
Taschenbuch: Nr. 4415TB, 9.90 Euro
Hörbuch in gekürzter Fassung (236 Minuten Laufzeit), gelesen von Ulrich Pleitgen: Nr. 4415CD, 14.95 Euro.
Gebunden: Nr. 4415Geb., 24.90 Euro


Henning Mankell, geboren 1948 in Härjedalen, Schweden, lebt als Theaterregisseur und Autor in Schweden und in Maputo (Mosambik). Seine Romane um Kommissar Wallander sind internationale Bestseller.

Daten, Fakten, Jahreszahlen

1948 in Stockholm geboren und in Härjedalen aufgewachsen
1968 Tätigkeit als Autor und Theaterregisseur
1972 erste Afrikareise
1973-1977 verschiedene Veröffentlichungen, darunter erscheint als Debüt Bergsprängaren, in dem sich Mankell mit der Arbeiterrealität und den daraus resultierenden gesellschaftlichen und historischen Problemen beschäftigt; Veröffentlichungen ua.a: Anton und die seltsame Sommerveranstaltung und Der Irre
1979 erster Roman: Das Gefangenenlager, das verschwand
1980-1990 Arbeit als Theaterregisseur, Autor und Intendant, u.a. am Theater von Västerbotten in Skellefteå und am Theater in Kronborg in Växjö
1990-1996 Entstehung der Wallander-Kriminalromane
1996 Leiter des Theaters "Teatro Avenida" in Maputo, Mosambik
2003 Butterfly Blues, geschrieben und inszeniert von Henning Mankell, im Schauspielhaus Graz
Henning Mankell lebt in Mosambik und Schweden.

Henning Mankell auf der lit.COLOGNE 2010:



Leseprobe ...


Hier finden Sie mehr zu folgenden Themen: Henning Mankell - Mankell Hörbuch

Weitere Produktinformationen

Hersteller Zsolnay
EAN 9783552051874
Google Product Category Medien > Bücher > Belletristik > Kriminalroman
Stichworte Zsolnay Verlag,Henning Mankell,Leseprobe, Krimi, Kriminalroman, Thriller, Henning Mankell, Schweden, schwedisch, schwedischer, schwedische, schwedisches, Wolfgang Butt,Henning Mankell,Mankell Hörbuch

Auswahl: Mankell, Wallanders erster Fall

Artikel-Nr. Ausgabe Status Preis
4415Geb. Gebunden
24,90 *
4415CD Hörbuch
14,95 *
4415TB Taschenbuch
9,95 *
*

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auch diese Kategorien durchsuchen: Schweden: Henning Mankell, Schweden: Romane / Krimis