Sobik, Das letzte Postamt


Sobik, Das letzte Postamt

Artikel-Nr.: 4575

Sofort versandfertig!
Lieferzeit: 1 - 3 Tage*

15,00

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten



Finnische Fundstücke aus der Reihe "Picus Lesereisen"
Von Helge Sobik

132 Seiten. Gebunden. 11 x 21 cm.

Früher konnten die Kinder in Lappland mit den Geistern spielen, die Erwachsenen mit den Tieren sprechen, ihre Schamanen zwischen den Welten wandern. Ihre Kirche war die Natur, die Fjälle und Wälder waren ihr Altar, die Vögel die Orgel. Und für manche ist es in den dünn besiedelten Weiten Nordfinnlands noch heute so.
Maarit Paadar gehört dazu. Sie ist Samin und erinnert an die Zeit, als Mensch und Wind noch miteinander reden konnten. Diesseits des Polarsterns gab es keine Uhren, keine Minuten und Stunden, nur Jahreszeiten - lange, dunkle Winter, kurze, dafür lebensfrohe Sommer, wenn die Sonne sogar im Süden für zwanzig Stunden am Himmel steht, und es gab "Ruska", die Zeit dazwischen.
Helge Sobik hat sie ebenso besucht wie die letzten Schamanen des Nordens, er ist mit Rentierzüchtern in der winterlichen Weite Lapplands unterwegs und besucht den echten Weihnachtsmann in Rovaniemi, wo der alte Herr täglich Sprechstunde abhält und jedes Jahr 250000 Autogrammkarten signiert.

Weitere Produktinformationen

Ausgabejahr 2010
Hersteller Picus
EAN 9783854529828
Google Product Category Medien > Bücher > Sachliteratur > Reiseliteratur
Stichworte Picus Verlag,Helge Sobik,

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Diese Kategorie durchsuchen: Finnland: Kultur / Mythologie