Haan, Kompass-Wanderführer Norwegen Süd - Von Oslo bis zum Geirangerfjord


Haan, Kompass-Wanderführer Norwegen Süd - Von Oslo bis zum Geirangerfjord

Artikel-Nr.: A602

Sofort versandfertig!
Lieferzeit: 1 - 3 Tage*

14,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten



Wanderführer mit Extra-Tourenkarte
Von Elke Haan

296 Seiten mit zahlreichen Abbildungen. 75 Touren. Karten 1:50.000 bis 1:150.000. Kartoniert.

Der KOMPASS Wanderführer enthält eine praktische Tourenübersicht mit exakten Wegbeschreibungen und Höhenprofil. Die beigelegte Tourenkarte erleichtert die Planung Ihrer Tour.
Südnorwegen erstreckt sich zwischen den Felsküsten und Fjorden der Nordsee, der Grenze zu Schweden und den Bergen am Übergang nach Mittelnorwegen. Die außergewöhnliche landschaftliche Schönheit steht in 15 Nationalparks vom Sagerrak bis zu den vergletscherten höchsten Gipfeln Nordeuropas unter Schutz.
Die größten Städte Südnorwegens sind die Hauptstadt Oslo am Oslofjord, die Olympiastadt Lillehammer an Norwegens größtem See Mjøsa, die Hanse- und Weltkulturerbestadt Bergen an der Westküste sowie die Hafenstadt Kristiansand an der Schärenküste des Südens.
Welterbestätten in Südnorwegen sind der Geirangerfjord und der Nærøyfjord, das Hanseviertel Bryggen in Bergen und die Stabkirche von Urnes an einem Arm des Sognefjords. Der Sognefjord ist mit 204 km Europas längster Fjord.
Der vergletscherte Galdhøpiggen (2469 m) im alpinen Jotunheimen-Gebirge auf der Wasserscheide zwischen der Fjordküste und dem kontinentalen Osten ist der höchste Gipfel Skandinaviens.
Zahlreiche Ferienstraßen, die "Turistveger", erschließen die großartigsten Landschaften Südnorwegens vom Hardangerfjord im Westen bis zum Rondane-Gebirge im Osten.
Mehrere Fernwanderwege führen durch Südnorwegen, darunter der Jotunheimenstien von Oslo ins Jotunheimen-Gebirge, der Rondanestien ins Rondanegebirge und ins Dovrefjell sowie der Pilgerweg Olavsveien von Oslo über das Dovrefjelle zum Nidarosdom im mittelnorwegischen Trondheim.

Das sportliche Highlight: Der Besseggen im Nationalpark Jotunheimen ist Norwegens bekanntester Felsgrat, mehr als 1.000 Höhenmeter wollen bei Tour 44 in der Bilderbuchlandschaft zwischen den Seen Gjende und Bessvatnet erstiegen werden.

Die Familien-Highlights: Der Jostedalsbreen ist der größte Gletscher auf dem europäischen Festland, der Nigardsbreen mit dem Gletschertor vor dem smaragdgrünen Wasser des Sees Jostedalsvatnet sein landschaftlich schönster Arm.

Das Genuss-Highlight: Die Wanderung um den See Furusjøen begeistert durch den Wechsel aus naturnahen Pfaden und Wegen, aus Badeplätzen und Blicke in die Bergwelt des Nationalparks Rondane. Da es kaum Anstiege gibt, ist sie auch für Kinder geeignet. Im Berghotel Rondablikk genießt man zum Abschluss ein opulentes Abendbüffet mit Gipfelblick.

Das persönliche Highlight: In einer archaisch anmutenden Gletschergartenlandschaft führt Tour 28 zur Herberge Rondvassbu am See Rondvatnet im Herzen des Nationalparks Rondane.

Das Kultur-Highlight: Vom Aussichtspunkt Fløyen in die Weltkulturerbe-Altstadt Bryggen der Hansestadt Bergen.
 

Hier finden Sie weitere Norwegen-Wanderführer

 

Weitere Produktinformationen

Ausgabejahr 2017
Hersteller Kompass-Karten
EAN 9783990442326
Google Product Category Medien > Bücher > Sachliteratur > Reiseliteratur
Stichworte Kompass Wanderführer, Südnorwegen, Wandern Norwegen, Elke Haan, wandern

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Auch diese Kategorien durchsuchen: Norwegen: Reiseführer / Aktivführer, Wanderkarten / Skikarten, Bücher, Wanderwege