Furtwängler, Nordwärts

Artikel-Nr.: A272

Sofort versandfertig!
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage**

9,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten



Eine Frau mit 30 Huskys in der Wildnis
Von Silvia Furtwängler

275 Seiten mit 27 Farbfotos und 1 Übersichtskarte. Kartoniert.

Die faszinierenden Abenteuer einer starken Frau, die den Mut hat, ihren Traum zu leben.
Auswandern, im Einklang mit der Natur leben, bei sich selbst ankommen - Silvia Furtwängler hat sich diesen Traum erfüllt. Auf den Spuren Roald Amundsens reiste sie 2008 nach Norwegen, in die größte Hochebene Europas, und blieb, überwältigt von der unglaublichen Schönheit der Natur. Seitdem lebt sie mit ihrer Familie und ihren Schlittenhunden in einem Häuschen am See, ist oft wochenlang durch Schnee und Eis von der Außenwelt abgeschnitten, einsam, aber glücklich. Hier bereitete sie sich auch mit ihren Hunden auf eine außergewöhnliche Expedition vor, den Volga Quest: 600 Kilometer auf der zugefrorenen Wolga mit dem Schlitten durch Russland. Von sieben Teilnehmern ist sie die einzige Frau - und nur sie gelangt ins Ziel.

Silvia Furtwängler, geboren 1961 in Köln, betreibt seit 29 Jahren Schlittenhundesport und nahm 2001 erstmals am Yukon Quest teil. Sie wanderte 2008 nach Norwegen aus. 2014 nahm sie als einzige Westeuropäerin am Volga Quest in Russland teil - und gewann. Davon und vom Abenteuer Auswandern erzählt sie in ihrem 2019 erschienen Buch «Mein größtes Rennen».
.
Hier finden Sie noch mehr Reiseberichte über Norwegen

 

Weitere Produktinformationen

Ausgabejahr: 2015
Info: Rowohlt
EAN: 9783499630828
Produkt-Kategorie: Medien > Bücher > Sachliteratur > Reiseliteratur
Stichworte: Rowohlt, Norwegen, Reisebericht, Huskys, Schlittenhunde, Expedition

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Valle, Nord-Norwegen
34,90 *
*

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Diese Kategorie durchsuchen: Norwegen: Bildbände / Reisebeschreibung