Nansen, In Nacht und Eis

Artikel-Nr.: 2065

Sofort versandfertig!
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage**

34,90

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten



Die norwegische Polarexpedition 1893 - 1896
Von Fridtjof Nansen

360 Seiten mit einigen Illustrationen. Kartoniert. 15 x 21 cm.

Im Juni 1893 segelte Nansen in die Arktis. Sein Schiff wurde bei den Neusibirischen Inseln absichtlich im Packeis eingefroren und mit diesem nordwärts treiben gelassen. Als jedoch offensichtlich wurde, dass man mit der Fram den Nordpol nicht erreichen würde, brach Nansen mit Schlitten, Hunden und Kajaks zu Fuß in Richtung Norden auf. Ihnen war bewusst, dass sie kaum eine Chance haben würden, das Schiff in der eisigen Weite der Arktis wieder finden werde.
Diese packende Schilderung der dramatischen Ereignisse rund um die norwegische Polarexpedition entspringt der verkürzten Neuausgabe aus dem Jahr 1952.

Fridtjof Nansen (1861-1930), norwegischer Polarforscher und Zoologe, gehört zu den bedeutendsten Entdeckungsreisenden der Geschichte. Er durchquerte zu Fuß Grönland und versuchte in seiner berühmten Polarexpedition den nördlichsten Punkt der Erde zu erreichen. Nach seiner Rückkehr schrieb er seine Erlebnisse nieder. Später begann er als Politiker und Diplomat eine zweite Karriere. Für sein humanitäres Engagement u.a. bei der Rückführung von Kriegsgefangenen nach dem Ersten Weltkrieg erhielt er 1922 den Friedensnobelpreis.

Hier finden Sie mehr zum Thema Grönland

Weitere Produktinformationen

Ausgabejahr: 2011
Info: Europäischer Hochschulverlag
EAN: 9783867417280
Produkt-Kategorie: Medien > Bücher > Sachliteratur > Reiseliteratur
Stichworte: Nansen,Fritjof,Fridtjof,Polarforscher,Polar,Nordpol,Eskimo,Eskimos,Inuit,Grönland,Arktis,Fram

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Auch diese Kategorien durchsuchen: Polargebiete: Forscher und Entdecker, Polargebiete: Bildbände / Reisebeschreibung